Was bedeutet „Keine Anschlussgarantie“?

Umsteigeverbindungen, die den Hinweis „Keine Anschlussgarantie“ haben, werden von busliniensuche.de automatisch berechnet. Sie müssen dann zwei Einzeltickets buchen und haben keinen Anspruch auf Weiterbeförderung, wenn Sie Ihren Anschlussbus verpassen. Planen Sie also genügend Pufferzeit ein.

Wann Sie eine Anschlussgarantie bei Umsteigeverbindungen haben:

Eine Anschlussgarantie haben Sie meist nur dann, wenn Sie eine offizielle Umsteigestrecke mit einem Ticket bei einem Fernbus-Anbieter buchen. In diesem Fall steht der Anschlussbus in der Regel schon bereit oder es sind zumindest seine Abfahrtszeiten auf dem Fahrschein vermerkt.

Verspätet sich der erste Bus und Sie erreichen Ihren Anschluss nicht, dann haben Sie gegenüber dem Fernbus-Anbieter Anspruch auf Weiterbeförderung, meist in Form einer kostenfreien Fahrt im nächsten Bus oder mit der Möglichkeit auf ein vom Fernbus-Anbieter bezahltes Zugticket.

Hinweis: Für das Umpacken Ihres Gepäcks sind Sie in der Regel selbst verantwortlich. Wenn Sie Hilfe brauchen, können Sie sich aber meist an den Busfahrer wenden.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk